Tipps und Tricks zum perfekten Paarshooting

Location kennenlernen
Location ist alles… oder fast alles. Wir Fotografen können auch in einer nicht-perfekten Location ein tolles Resultat erzielen (in dem wir zB. den Hintergrund unscharf machen). Aber bei einem Paarshooting finde ich, man sollte die Ortschaft miteinbeziehen. Im Wald, am Wasser, in einem Saal… Wäre doch schade wenn alles unscharf wäre. Ideal ist, wenn ihr als Paar, oder ich als Fotograf vor dem Paarshooting rasch die Location ansehe. Ideal ist am selben Tag kurz vor dem Shooting, da dann Wetter und Sonne korrekt dargestellt werden (und nicht ein halbes Jahr vorher).
 
Zeiten korrekt wählen
Für ein Outdoor Shooting sind die Zeiten extrem wichtig. Für weiche, verträumte Paarfotos (so wie ich sie zB. möchte) ist die Mittagssonne mein grösster Feind. Früh am Morgen oder kurz vor Sonnenuntergang (1-2 Stunden) sind die idealen Zeiten für ein Outdoor Paarshooting.
 
Bilder sammeln
Dies ist kein Muss, doch es hilft während dem Shooting. Jeder Fotograf hat so seine 10-20 Posen welche er durchgehen kann. Doch ev. gefällt euch eine Pose besonders gut (oder eben nicht). Ich empfehle jedem Brautpaar ein paar wenige (nicht zu viel) Ideen mir vor dem Shooting zu übergeben.

Dauer korrekt planen
Mein Vorschlag ist immer, für ein Paarshooting mindestens 1 Stunde zu reservieren. Man kann natürlich auch kürzere oder längere Session durchführen. Doch eine Stunde ist ein guter Richtwert. Es kommt immer drauf an, wie viele Fotos ihr erwartet, bzw. wie viele Variationen. Falls ihr an mehreren Locations euer Paarshooting durchführen möchtet, verlängert sich natürlich die benötigte Zeit.
 
Alles mitnehmen
Schleppe, Blume, Ringe, Veston… Ich würde alles mitnehmen. Lieber zu viel als zu wenig. Ablegen kann man die Sachen immer.
 
Seid nicht zu Detail besessen
Wenn mir ein Brautpaar beim Vorgespräch ihre 30-40 Paarbilder von Hochzeiten zeigt (zB. Instagram oder Pinterest) sage ich immer, dass ihr mir gerade ein Best-Of von allen Fotoshootings zeigt. Als Hochzeitsfotograf gebe ich mein Bestes, eure Erwartungen zu erfüllen.

Vergisst, dass ich da bin
Seid einfach euch selbst. Für mich als Fotograf ist es perfekt, wenn das Brautpaar einen Moment lang meine Anwesenheit vergisst. Lacht, tanzt, springt, was immer euch beflügelt. Ein emotionales Bild ist 100-mal besser als ein starres, lebloses Bild.
 
Habt Spass
Lachen ist die beste Medizin. Meistens steht ihr das erste Mal vor einer Kamera. Da ist eine gewisse Nervosität normal. Meine Aufgabe als Fotograf ist es, nicht nur emotionale und atemberaubende Bilder zu machen, sondern euch auch persönlich zu begleiten. Ich werde mit euch lachen, tanzen, singen (nur wenn es sein muss :-)) Denn erst wenn ihr lockerer, glücklicher und noch verliebter vom Fotoshooting zurückkehrt, habe ich meinen Job als Fotograf erfüllt.
 
 

Zurück zur Hauptseite
Ich bin ein Fine Art Hochzeitsfotograf aus Zürich und fotografiere Hochzeiten in der ganzen Schweiz. Dank meiner Zusatzausbildung als Event-Manager an der Hochschule Luzern, kenne ich die verschiedenen Abläufe und Probleme genau, welche an einem Hochzeitstag entstehen können. Ich hoffe, dass ich euch mit meinem Blog ein wenig weiterhelfen konnte.
 
Liebe Grüsse, Pascal
hochzeitsfotograf-zürich
 
 
 

Brautpaar Fotoshooting Tipps Tricks Checkliste

Twitter
YOUTUBE
INSTAGRAM

ZURÜCK ZUR HAUPTSEITE